• Sandra

Die fancy #Zahlentorte

Der Kindergeburtstag steht vor der Tür und wieder kommt die große Frage...

Was backen wir für einen Kuchen?

Im Augenblick dominieren ja diese Zahlen und Buchstabentorten Instagram und Co. Also dachte ich mir kurzerhand, so eine fancy Torte soll Till auch bekommen!

Wo holt man sich nun also die Inspiration? Sally s Tortenwelt war da mein erster Gedanke und siehe da, natürlich hatte sie solche Torten mit verschiedenen Teigvariationen und Deko schon längst ausprobiert . (Den Link zu Ihrem YT Kanal findet Ihr wenn Ihr mit dem Cursor über ihren Namen fahrt.)


Gesagt, getan habe ich erstmal alles besorgt was man dafür so braucht und was ich mir als Dekoration vorgestellt habe.

Dann stand der große Tag kurz bevor und Till wurde krank. Wir mussten die Geburtstagsparty verschieben. Tills Geburtstag konnte ja nun schlecht komplett ins Wasser fallen und wir wollten schon, dass er zumindest einen kleinen Kuchen hatte auf dem seine Geburtstagskerze brannte. Dies gab uns dann die Gelegenheit den Kuchen viel kleiner und in abgewandelter Form schon einmal auszuprobieren. (Das Bild hänge ich Euch am Ende einfach an!)

Bevor Ihr loslegt, druckt Euch eine Zahl oder den Buchstaben aus den Ihr backen wollt.

Diese(n) braucht Ihr später als Backschablone...



Hier nun also zum leckeren Rezept von Sally`s Tortenwelt:

Man nehme...

Mürbeteig:

240 g Butter

120g Puderzucker

0,25 TL Salz

0,5 TL Vanilleextrakt

1 Ei

380 g Mehl

120 g gemahlene Mandeln


Frischkäsecreme

600 g Sahne

15 TL Sanapart

300 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

0,75 Tl Vanilleextrakt

120 g Puderzucker


Dekoration

je nach Belieben...

ich habe frische Erdbeeren, Himbeeren, Maccarons, Mini Marshmallows, Dekoperlen und Baiser Drops benutzt





Als erstes verknetet man die Butter, das Salz, das Vanillextrakt und den Puderzucker miteinander. Danach das Ei hinzugeben und kurz miteinander verbinden. Dann das Mehl und die Mandeln hinzufügen und alles verkneten.

Danach den Teig abdecken und für mindestens 1 stunde in den Kühlschrank stellen.


Danach den Teig nochmals durchkneten und ausrollen. Der Teig sollte einen Durchmesser von ca. 5 mm haben. ich benutze hierfür ein Edelstahl Nudelholz mit einstellbaren Distanzscheiben.



Legt nun also die Schablone auf und schneidet sie 2 fach aus.

Die ausgeschnittenen Buchstaben oder zahlen müssen nun nochmal in die Kälte. Damit sie später nicht verlaufen empfiehlt es sich den ausgeschnittenen Teig für mindestens 30 Minuten ins Gefrierfach zu packen!

Im vorgeheizten Ofen backt er dann bei 170°C Ober/Unterhitze für 12-18 Minuten bis der Rand sich gold färbt.

Danach ist es wichtig den fertig gebackenen Mürbeteig komplett auskühlen zu lassen.

Und dann, ja dann geht es ans Frischkäsecreme in gleichmässigen Tupfen aufzuspritzen und dann wird dekoriert. Voila, fertig!


Viel Spass beim Backen...








Und zu guter Letzt... unsere Variante 1 ... die kleine Alternative...







274 Ansichten
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon